Durch Musikalität entsteht Freude

Diese Musikanten sind maßgeblich dafür verantwortlich

 

Von Links nach Rechts: Maximilian Werlberger auf der Tuba, Katharina Sieberer auf der Trompete, Thomas Atzl auf der Basstrompete, Doris Gruber auf der Klarinette, Helmut Gruber auf der Zugin, Johanna Jakoubek auf der Klarinette, Helmut Atzl auf dem Flügelhorn und Julia Atzl auf der Harfe. Aufgrund dessen, dass beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb eine Altersbegrenzung gilt, unterstützt uns Stefan Seeleitner weiters auf der Trompete.